Impfungen

Impfungen

Achtung!!! Der Grippeimpfstoff 2020 ist da! 

Impfungen sind eine der wirksamsten Vorbeuge- und Schutzmaßnahmen zur Verhütung von Infektionserkrankungen. In unserer Praxis führen wir alle von der Ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlenen Impfungen von Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern durch. Wir beraten Sie gern, warum Impfungen so wichtig sind. 

Impfungen bedürfen zumeist einer regulären Auffrischung, um den aufgebauten Schutz zu erhalten. Daher sollte Ihr Impfpass regelmäßig überprüft werden. Unerwünschte Nebenwirkungen treten bei Verwendung moderner Impfstoffe aufgrund ihrer guten Verträglichkeit nur selten auf.

Auf den Internetseiten des Robert-Koch-Instituts (RKI) finden Sie weitergehende Informationen zu diesem Thema, sowie den empfohlenen Impfkalender in mehreren Sprachen.

Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns gerne an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

2c453c71a6b15263544d0f06729eae18_mvikeyv

Impfen ist

Gemeinschaftsaufgabe

Impfungen sind der beste Schutz vor Infektionskrankheiten. Für jeden Einzelnen und für uns alle. Sind Sie ausreichend geschützt? Eine Kontrolle lohnt sich. Wir möchten gemeinsam über die Vorteile des Impfens informieren und aufklären.

Machen Sie mit!

Impfungen

Impfungen für Kinder und Jugendliche


Impfungen gehören zu den wichtigsten und wirksamsten präventiven Maß­nah­men, die in der Medizin zur Verfügung stehen. Moderne Impfstoffe sind gut ver­träg­lich, uner­wün­schte Arznei­mit­tel­wir­kungen werden nur in seltenen Fällen beobachtet. Unmit­tel­bares Ziel der Impfung ist es, den Geimpften vor einer ansteckenden Krankheit zu schützen. Bei Erreichen hoher Impfquoten ist es möglich, einzelne Krankheitserreger regional zu eliminieren und schließlich weltweit auszurotten. Die Elimination der Masern und der Poliomyelitis sind erklärte und erreichbare Ziele nationaler und inter­na­tio­naler Gesundheitspolitik • Rotaviren mehr zum Thema finden Sie hier • Diphtherie mehr zum Thema finden Sie hier • Haemophilus influenzae Typ b (Hib) mehr zum Thema finden Sie hier • Hepatitis B mehr zum Thema finden Sie hier • Humane Papillomviren (HPV) mehr zum Thema finden Sie hier • Keuchhusten (Pertussis) mehr zum Thema finden Sie hier • Kinderlähmung (Poliomyelitis) mehr zum Thema finden Sie hier • Masern mehr zum Thema finden Sie hier • Meningokokken mehr zum Thema finden Sie hier • Mumps mehr zum Thema finden Sie hier • Röteln mehr zum Thema finden Sie hier • Tetanus (Wundstarrkrampf) mehr zum Thema finden Sie hier • Windpocken mehr zum Thema finden Sie hier An dieser Stelle finden Sie Informationen zu zahlreichen Fragen rund ums Impfen. Bitte hier entlang.




Standardimpfungen für Erwachsene, die von der Gesetzlichen Krankenkasse bezahlt werden.


Diphtherie FSME (als Reiseimpfung) Grippe (Influenza) Keuchhusten (Pertussis) Masern (bei unzureichendem Impfschutz) Meningokokken (für Reisende nach Mekka) Pneumokokken Tetanus




Impfungen und Vorsorgemaßnahmen bei Reisen ins Ausland


Über unsere Leistungen für Impfungen und Vorsorgemaßnahmen bei geplanten Reisen informieren wir Sie gern in unserer Praxis. Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an!




Organisatorische Hinweise


Bitte bringen Sie Ihren Impfpass mit. Sollten Sie keinen Impfpass besitzen, stellen wir Ihnen gern einen Impfpass aus.




Grippeschutzimpfung


Eine Grippeimpfung kann vor einer schwer verlaufenden Erkrankung an Grippe schützen. Daher empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) besonders denjenigen Personengruppen eine Grippeimpfung, die ein hohes Risiko im Falle einer Grippeerkrankung haben: • alle Personen ab dem 60. Lebensjahr (von diesem Alter an nimmt die Immunabwehr in der Regel ab) • Erwachsene und Kinder mit chronischen Krankheiten wie z.B. Diabetes mellitus, Lungenkrankheiten, Herzerkrankungen, Nierenfunktionsstörung, Autoimmunerkrankungen wie Rheuma, Multiple Sklerose • Menschen in medizinischen Berufen, Bewohner von Wohnheimen • Menschen mit viel Kontakt zu Menschen Bedenken Sie bitte, dass Sie die Infektion ggf. in die Familie bringen könnten und dort Kranke anstecken könnten. Mit der Impfung schützen Sie sich und Ihre Angehörigen! Für gesetzlich versicherte Patienten halten wir den Impfstoff vorrätig. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten. Privat Versicherte erhalten den Impfstoff auf Rezept in der Apotheke ihrer Wahl.





038847 - 543 11

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

 

Freitag 

07:30 - 18:00 Uhr

07:30 - 18:00 Uhr

07:30 - 12:00 Uhr

07:30 - 19:00 Uhr

 

07:30 - 12:00 Uhr

offene Sprechstunde

12:00 - 14.00 Uhr

geschlossene Sprechstunde

(ausschließlich mit Termin)

ÖFFNUNGSZEITEN

Prinzipiell arbeiten wir mit einem Terminsystem. Termine können online, telefonisch oder in der Praxis vereinbart werden. Notfälle werden natürlich jederzeit behandelt und Patienten ohne Termin sollten eventuell mit etwas Wartezeit rechnen.

038847 - 543 11

Freitag 

STANDORT

© 2020 Praxis Pichotka  I  Impressum  I   Datenschutz

PRAXIS FÜR ALLGEMEINMEDIZIN

ADRESSE

Die in Boizenburg gelegene Hausarztpraxis von Dr. med. C. Pichotka ist für die ganze Familie da.

PRAXIS FÜR ALLGEMEINMEDIZIN

038847 - 596 02

Dr. med. Catrin Pichotka